Herzlich willkommen!

Wir freuen uns sehr über deinen Besuch auf unserer Webseite.

 

Nur zu - fühl dich wie zuhause! Es gibt jede Menge zu entdecken.


Die Jahreshauptversammlung des Musikverein Oberzell wird abgesagt

Das Wohl und die Gesundheit unserer Mitglieder liegt uns am Herzen.

 

Um kein unnötiges Risiko in Zusammenhang mit dem Coronavirus einzugehen findet die Jahreshauptversammlung am 20. März nicht statt. 

 

Voraussichtlich wird diese dann im Herbst, wenn sich die Lage wieder beruhigt hat, nachgeholt. Hierzu wird es dann zu gegebener Zeit weitere Information im Gemeindeblatt und hier online geben. 

 

Vorerst wünscht der Musikverein Oberzell seinen Mitgliedern das Beste und bleiben Sie gesund. 


Der Musikverein Oberzell e.V. feiert sein Weihnachtskonzert

Ein Leben lang…

…so könnte die Geschichte hinter diesem grandiosen, aber letztlich auch melancholischen Konzertabend lauten. Wie es die Tradition fordert, fanden sich am zweiten Weihnachtsfeiertag besinnlich gestimmte und auf den Punkt spielbereite Musikanten in der Schussentalhalle ein. Das Publikum erlebte ein dynamisch umfangreiches, in allen Tonlagen und Lautstärken überzeugendes, musikalisches Programm, das in diesem Jahr gespickt war mit Erinnerungen und Highlights aus den letzten 30 Jahren Weihnachtskonzert in Oberzell. Den thematisch passenden Einstieg fand der Musikverein unter Leitung von Erwin Dillmann mit „A Happy Winter Holiday“, einem Medley bekannter Weihnachtsmelodien. Und im Anschluss wurde sehr schnell klar, was an diesem Abend passieren sollte: große „Emotionen“, im Falle des zweiten Musikstücks brillant inszeniert von Kurt Gäble, brachten den Saal in wenigen Minuten von Null auf 100. Der Paso Doble „Gallito“ von Santiago Lope, ein weiteres Medley „Besuch bei Offenbach“ arrangiert von Gustav Lotterer sowie hörens- und fühlenswerte Wildwest-Romantik „Where Eagles Soar“ von Steven Reinecke taten ihr Übriges, die Gänsehautstimmung in der Halle zu verstärken. Der Musikverein verabschiedete sich, wie sollte es auch anders sein, mit „Music“ von John Miles genial komponiert und von Manuel Heine am Solo-Saxophon einfühlsam interpretiert in die Pause.

Falls Teile des Publikums nun mit den alle zwei Jahre üblichen Ehrungen verdienter Musikerinnen und Musiker gerechnet hatten, wurden sie vertröstet. Da der Musikverein Oberzell e.V. im Jahr 2020 sein 100-jähriges Bestehen mit Fahnenweihe am 17. Mai und Festwochenende vom 26. bis 27. Juni feiern wird, finden in diesem besonderen Rahmen auch die Auszeichnungen aller im Zeitraum 2018-2020 zu ehrenden Musikanten statt.

Nach der Pause nahm das Konzert erneut schnell Fahrt auf. Bunt gemischt folgten ein Konzertmarsch („Alpenwelt“ von Anton Ulbrich), Shostakovichs „Second Waltz“, arrangiert von Andre Waignein, und ein Medley durch die Musicalwelt von „Aladdin“, komponiert von Alan Menken und arrangiert von Paul Jennings. Das jugendliche bzw. jung gebliebene Publikum freute sich im Anschluss über den Welthit „Perfect“ von Ed Sheeran sowie ein krachendes Medley „Queen Greatest Hits“, arrangiert von  Peter Kleine Schaars.

Und dann war es soweit: ein Zufall konnte es kaum sein, dass das letzte Lied des offiziellen Programms, mit dem sich Erwin Dillmann nach 30 Jahren am Dirigentenpult des Musikvereins Oberzell verabschiedete, „ein Leben lang“ der Fääschtbänkler war. Die Kapelle sang für ihn „was für ein Glück das mich umgibt, ist Musik“ und am Ende stimmte der ganze Saal mit ein. Und wenn man genau hinsah, wurde wohl auch die eine oder andere Träne verdrückt…

Aber ganz vorbei war und ist es natürlich noch nicht: das Konzert trumpfte noch mit den zwei hochkarätigen Zugaben „Rekrutenmarsch“ und „Just in Time“ auf, bevor es an das ausgiebige Christbaumloben ging. Und Erwin Dillmann dirigiert den MVO noch bis zur Sommerpause 2020 weiter: so viel Zeit bleibt also noch, die große Lücke zu füllen, die Erwin musikalisch und menschlich am Pult hinterlässt.

Der Musikverein Oberzell e.V. bedankt sich bei allen Konzertbesuchern, freut sich auf ein Wiedersehen und wünscht ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020.

Vielen Dank für die Unterstützung von:


Spendenaufruf für unsere neue Fahne

Liebe Freunde und Gönner des Musikverein Oberzell e.V.

2020 wird der Musikverein 100 Jahre alt. Wir wollen unter anderem unsere in die Jahre gekommene Fahne erneuern. Um dies realisieren zu können benötigen wir Ihre/Eure Hilfe. 

Bitte unterstützen Sie mit einer Spende unser Vorhaben und werden Sie gleichzeitig Teil der Fahne. 

Denn unsere Fahne steht für Zusammengehörigkeit und kameradschaftlichen Gemeinschaftssinn. 

Sei auch ein Teil unserer Musikergemeinschaft.

Spenden unter:

Musikverein Oberzell e.V.

Verwendungszweck: Spende neue Fahne 

 

Raiffeisenbank Oberteuringen-Meckenbeuren eG

IBAN:  DE85 6516 2832 0076 5360 09

BIC:  GENODES1OTE

 

Sparkasse Ravensburg

IBAN:  DE49 6505 0110 0101 0790 19

BIC:  SOLADES1RVB

 

Oder holen Sie sich einen Überweisungsvordruck bei: 

Raiffeisenbank Oberteuringen eG - Geschäftsstelle Oberzell, 
Metzgerei Dietenberger,  Apotheke Oberzell,  Hofladen Schäfer, 
Bäckerei B33 Frischeländle Bavendorf

Bei Spenden über 150,- € wird der Spendername auf einem separaten Spendenbanner an der Fahne verewigt.

(bei Eingang der Spende bis zum 19.04.2020)

 

Download
Spendenaufruf Fahne
Spendenaufruf Fahne MVO.pdf
Adobe Acrobat Dokument 679.8 KB

Termin Alteisensammlung entfällt !

Leider muss die für Samstag, den 12.10. geplante Alteisensammlung in Oberzell entfallen. Im nächsten Jahr wird die Sammlung aber nachgeholt! Der neue Termin wird rechtzeitig im Mitteilungsblatt bekannt gegeben.


Frühschoppen beim Tag der offenen Tür

auch dieses Mal umrahmt der Musikverein Oberzell den "Tag der offenen Tür" im Klärwerk Langwiese. 

Komm vorbei und hab eine schöne Zeit zusammen mit dem Musikverein Oberzell und im Anschluss mit der Jugendkapelle TBO. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. 


Auch dieses Jahr war es wieder ein tolles Fest...


Bericht zur Jahreshauptversammlung des Musikvereins Oberzell e.V.

Am Freitag, den 22.03.2019, fand die Jahreshauptversammlung  des  Musikvereins  Oberzell  e.V.  im  Musikheim  in  Oberzell  statt.  Nach  der  Begrüßung  der  anwesenden  Mitglieder  durch  die  Versammlungsleiter 

Michael Herrmann und Katrin Jooß und der Totenehrung folgte der Bericht des Schriftführers Dr. Manfred Schertler-Rock mit Eindrücken und  Geschichten  zu  ausgewählten  musikalischen  und  kameradschaftlichen  Höhepunkten  des  Jahres  2018.  Die  Kassiererin  Constanze Schwarz berichtete detailliert über alle Ein- und Ausgaben des Vereins im vergangenen Jahr, ihre hervorragende und einwandfreie Arbeit wurde anschließend durch die Kassenprüfer gelobt und die Kassiererin entlastet. Nach der Entlastung der restlichen Vorstandschaft,  die  vom  Ehren-vorsitzenden  Albert  Volkwein  in  rekordverdächtig effizienter Weise durchgeführt wurde, folgte der Tagesordnungspunkt „Satzungsänderung“. 

Der  Vorsitzende  Michael  Herrmann  stellte  die  mit  der Einladung angekündigte  Ergänzung  nach  einer  kurzen  Erläuterung  zur  Diskussion. Dabei wurde der neue Wortlaut der zu ergänzenden  Satzungsvorschriften zu den Datenschutzregelungen einschließlich der jeweiligen  Mitgliederrechte  verlesen.  Nach  der  Aussprache  wurde  die Satzungsergänzung einstimmig angenommen. 

  

Es  folgte  der  Bericht  über  kommende  Auftritte  und  den  musikalischen Status der Kapelle durch Dirigent Erwin Dillmann, sicherlich der  rhetorische  Höhepunkt  der  Veranstaltung,  denn  die  Rede  erfolgte  in  Reimform! Vor  den  versammelten  Mitgliedern  gab  Erwin Dillmann denn auch bekannt, dass er dem Musikverein nach vielen Jahren im Dirigat nun nur noch für ein weiteres Jahr zur Verfügung stehen wird. Der MVO befindet sich also ab sofort offiziell auf Nachfolgersuche!

Im Anschluss standen die Ehrungen für langjährige Treue zum Musikverein an:

  • Für 25 Jahre wurden Jürgen Siebert und Anni Petretti geehrt. Sie erhielten die silberne Ehrennadel und eine Ehrenurkunde.
  • Für 40 Jahre wurden Reinhold Sauter, Harald Veith, Ingolf Käs und Franz Fugel geehrt. Sie erhielten die goldene Ehrennadel und eine Ehrenurkunde.
  • Für 50 Jahre wurden Reinhold Schöllhorn und Hubert Zimmer geehrt. Sie erhielten die goldene Ehrennadel und eine Ehrenurkunde.

   

Der Musikverein bedankt sich bei allen Teilnehmer der Jahreshaupt-versammlung und freut sich auf ein Wiedersehen!


Bleib bei unseren Auftritten auf dem Laufenden und sieh in unserem Terminkalender wo wir als nächstes spielen.


Dirigent gesucht !

Wir suchen einen neuen Dirigenten für unseren Musikverein.

Hast du Interesse? 

Dann schau dir unsere Anzeige an ...

Download
Anzeige Dirigent gesucht
2019_Dirigentensuche Anzeige.pdf
Adobe Acrobat Dokument 619.3 KB

oder schreib uns direkt ...


Wir lieben MUSIK

DU AUCH?

Werde aktives oder passives Mitglied.

Wir freuen uns immer über Zuwachs im Verein.

Falls ihr selbst Interesse am Musik machen habt, meldet euch bei einem Musiker, kommt am Dienstagabend um 20.00 Uhr direkt in der Probe im Musikheim, Albersfelderstraße 16 in Oberzell vorbei oder schickt eine E-Mail an uns. 

Wir freuen uns über jeden, ob „jung oder alt“!


DU möchtest uns unterstützen ?

Werde passives Mitglied unseres Vereins. Mit einem kleinen jährlichen Betrag unterstützt du uns und unser lokales Engagement. 

Download
Anmeldeformular passives Mitglied
MVO_Anmeldeformular passive Beitrittserk
Adobe Acrobat Dokument 210.4 KB